Web-basierte Logistik-Lösungen für Tranport- dienstleister

Das Logistikgeschäft hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Kunden stellen hohe Anforderungen
bezüglich Verfügbarkeit von Produkten, zeitnaher Lieferung und günstiger Transportkosten. Das Geschäft findet heute zunehmend über das Internet statt. Smartphones und mobile Endgeräte wie Laptops und Tablets sind in der Logistik nicht mehr wegzudenken. So müssen aktuelle Liefer- und Produktinformationen zeitnah von jedem Standort und über unterschiedliche mobile Endgeräte verfügbar sein (z.B. tracking & tracing), d.h. der aktuelle Status der Lieferkette muss für alle Beteiligten transparent sein. Die Integration dieser unterschiedlichen Plattformen, Geräte, Formate und Daten stellt somit ein entscheidender Wettbewerbsfaktor in der Logistikbranche dar. 

Die Firma COMLOG GmbH aus Johannesberg hat mit ihrer Systemlösung für die Logistikbranche eine innovative Systemplattform zur Abwicklung von Transportaufträgen (Landverkehr) geschaffen, die diesen neuen Anforderungen gerecht wird. Dabei sind folgende innovative Funktionen, System- und Architekturkomponenten von entscheidender Bedeutung:

  • Web-basiert Logistiklösung mit Verknüpfung mobiler Endgeräte                                     Internetfähige Anwendung zur Auftragserfassung- und Abwicklung, lauffähig auf Smartphone, Laptop, Tablet; somit kann standortunabhängig (z.B. im Lager) auf alle Daten zugegriffen werden.  
  • Datenerfassung über Scanner bzw. Smartphone                                                                 Erfassung aller gängigen Barcodes, Verpuckungs- codes oder RFID-Daten über Scanner und Übertragung per Bluetooth an mobile Geräte bzw. mit integrierter Scan-Funktion über Smartphone. Weiterverarbeitung der Daten an Warenwirtschafts- oder ERP-System, z. B. per WLAN oder als Dateianhang per E-Mail.
  • Innovative Systemarchitektur                                                                                                          Zukunftsweisende Anwendungsarchitektur durch eine Service Orientierte Architektur auf Linux Server, MySQL-DB, PHP, https-Verschlüsselung
  • Kundenindividuelle Konfiguration durch ereignisgesteuerte Prozesse                        Prozesse der Auftragserfassung- und Abwicklung sind modular konzipiert und kundenindividuell konfigurierbar, d.h. Funktionsblöcken können durch Verknüpfung von Ereignissen (event driven) und Aktionen flexibel konfiguriert werden.
  • Sonderfunktionen zur Unterstützung neuer fachlicher Anforderungen                                   Neue kundenspezifische bzw. gesetzliche Anforderungen werden unterstützt, wie z.B. die automatische Gefahrguterkennung anhand bestimmter Produktmerkmale, Tracking & Tracing, NVE-NR-Verarbeitung, Langguterkennung, Stellplatzermittlung- und optimierung, Stauraumplanung, Berechnung von Abmaßen, Routing, kunden-individuelles Labeling.
  • Integration Front- und Backoffice-Anwendungen durch innovative Konverter-Lösung Volle Integration kundenindividueller Frontoffice-Anwendungen, z.B. Warenwirtschaftssysteme des Kunden sowie der Backoffice-Lösungen des Spediteurs bzw. Transportdienstleisters, um eine automatische Disposition und Abwicklung der Transportaufträge zu unterstützen. Die automatische Datenübertragung erfolgt über innovative Konverter-Lösungen. D.h. neben der Vernetzung mit mobilen Endgeräten ist die Integration bestehender Applikationen wesentlicher Erfolgsfaktor.

Die Transportwirtschaft steht vor enormen Herausforderungen. Die fortschreitende Digitalisierung verändert die Mobilität, den Transport und die Warenlogistik. Um international wettbewerbsfähig zu bleiben, darf die IT nicht als Kostenfaktor verstanden werden, sondern als eine echte Chance zur Weiterentwicklung. Nur Unternehmen, die sich diesem Wandel aktiv stellen, werden auch zukünftig existieren.

Ansprechpartnerin

Karola Eizenhöfer
COMLOG GmbH
Schulstr. 21
63867 Johannesberg
06021 58003-22
karola.eizenhoefer@comlog.org
www.comlog.org


Teilen Sie gerne mit Ihrem Netzwerk diese Information: